Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

Der Notarztkurs

Der “Notarztkurs” – Zusatzbezeichnung Notfallmedizin – ist Bestandteil der von der Ärztekammer Baden-Württemberg geforderten fachlichen und formalen Eignung zum Notarzt nach dem Rettungsdienstegesetz.

Unser Kurs wird von der RKH Akademie in Zusammenarbeit mit der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des Klinikum Ludwigsburg und dem RKH Simulationszentrum durchgeführt.

Struktur und Inhalte des Kurses orientieren sich an einschlägigen Empfehlungen und gesetzlichen Regelungen. Der Kurs wird von der Landesärztekammer Baden Württemberg anerkannt.

Der Kurs qualifiziert ausgebildete Ärzte (Zugangsvoraussetzungen beachten, siehe unten) für die verantwortungsvollen Aufgaben in der Notfallmedizin und im Rettungsdienst.

Unser Kursangebot bietet Ihnen fachlich fundierte Inhalte mit erfahrenen Dozenten aus Klinik und Präklinik in einem zeitgemäßen Bildungsrahmen in moderner Umgebung. Unsere Theorie-Praxis Verknüpfung mit Skill- und Simulationstrainings wird von den Teilnehmern sehr geschätzt.

RKH-Simulationszentrum

Praxisorientierte
Ausbildung zum Notarzt

 

  • hoher Praxisbezug durch hands-on Workshops und Skill Trainings in unserem modernen RKH Simulationszentrum
  • Praktische Übung von Großschadensereignissen an realitätsnahen Szenarien im RKH Simulationszentrum
Weitere Informationen

Rund um den Kurs

Die Anmeldung kann online auf der RKH-Akademie-Website erfolgen. Sollten Sie weitere Informationen wünschen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit dem Betreff “Notarztkurs 2019” an info [at] rkh-akademie.de

Bei Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über die Kursgebühr.

Die Kursgebühr beträgt 1085,- Euro

Für ärztliche Mitarbeiter der Regionalen Kliniken Holding RKH GmbH: Verrechnung bei vorliegender Genehmigung des Vorgesetzten

zur RKH-Akademie – Website (externer Link)

Den Absolventen des RKH Notarztkurses bieten wir in Kooperation mit dem RKH Simulationszentrum eine vergünstigte Teilnahme am NA-SIM-25 Kurs an.

Zur Website des RKH-Simulationszentrums (externer Link)

Es werden theoretische Seminare und vertiefende praktische Trainingseinheiten in einer kompakten Kurswoche angeboten. Gesamtdauer: 8 Tage

Die Seminare, Vorträge und Workshops finden tagsüber und zwischen 8 und 19 Uhr statt. Die Theorieseminare werden am Standort der RKH Akademie in Markgröningen in unseren modernen Bildungsräumen durchgeführt. Weitere Workshops und Skilltrainings werden am Standort des RKH Simulationszentrums in Vaihingen/Enz durchgeführt.

Die Teilnehmer erhalten alle notwendigen Informationen zur Stunden- und Ablaufplanung vor Ort. Der Kursbeginn ist am Standort der RKH Akademie in Markgröningen.

Rahmenprogramm

Rahmenprogramm

An zwei Abenden nach dem Kurs bieten wir Ihnen ein fakultatives Rahmenprogramm mit Besichtigung des Rettungshubschraubers Christoph 51 und einem Gemeinschaftsabend mit einer exklusiven Schlossführung durch das Ludwigsburger Barockschloss.